Die Walpurgisnacht ALS (Ein) Hohepunkt Von Thomas Manns "Zauberberg"

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Institut fur Germanistik), Veranstaltung: Der unheldische Held? Thomas Manns Zauberberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Zauberberg ist bis heute ein weltweit bekannter Roman und zudem ein beliebter Forschungsgegenstand fur verschiedenste Fachgebiete. Thomas Mann verbrachte elf Jahre seines Lebens mit dem Schreiben dieses fast eintausend Seiten umfassenden Werkes, das im November 1924 in zwei Banden im Fischer-Verlag Berlin erschien und sofort durchschlagenden Erfolg hatte1. Das den ersten Band abschlieende funfte Kapitel beendete der Autor 1921 mit dem Abschnitt Walpurgisnacht2. Die Abschlussposition in der Originalausgabe in zwei Banden bzw. die Mittelposition in spateren einbandigen Ausgaben lasst erahnen, dass dieser Abschnitt von besonderer Bedeutung fur den Protagonisten Hans Castorp und den Fortlauf des Romans ist. Hermann Kurzke meint, dass die strukturell besondere Position der Walpurgisnacht durch Madame Chauchats Sieg uber Settembrini gerechtfertigt ist3. Meines Erachtens ist dies aber nur eines der Ereignisse, die diesen Abschnitt zu einem sehr wichtigen machen. Hier sei die These aufgestellt, dass die Walpurgisnacht durch vielfaltigere inhaltliche und strukturelle Aspekte als nur die Entscheidung des "Kampfes" zwischen Chauchat und Settembrini den Hohepunkt des ersten Romanteils und einen der wichtigsten Abschnitte des Gesamtromans darstellt. Diese Arbeit soll folglich der Frage nachgehen, welche Ereignisse und Gestaltungsmerkmale als Hohepunktaspekte betrachtet werden konnen und diese These stutzen oder gegebenenfalls entkraften. Dazu sollen sowohl wissenschaftliche Literatur als auch der Abschnitt Walpurgisnacht sowie die ihm vorangegangenen Kapitel und Abschnitte betrachtet werden. Der erste Teil der Arbeit wird sich mit den Ereignissen auseinandersetzen, die mir notwendig erscheinen, um die Geschehnisse der

Details

Author(s)
Franziska Riedel
Format
Paperback | 24 pages
Dimensions
148 x 210 x 2mm | 45g
Publication date
24 Mar 2014
Publisher
GRIN Publishing
Language
German
Edition statement
1. Auflage
Illustrations note
Illustrations, black and white
ISBN10
3656612765
ISBN13
9783656612766